Training für Knochen, Muskeln und Gelenke

Bewegung ist die Basistherapie bei der Osteoporose-Erkrankung

AKTUELLER  HINWEIS 
Osteoporose-Funktionstraining mit Videoanleitungen für die Zeit
ohne SHG-Gruppentraining während der Corona-Pandemie siehe Punkt  WISSENSWERTES: Videos Osteoporosegymnastik

Das Funktionstraining des Bundesselbsthilfeverbandes für Osteoporose e.V. (BfO) wird nach dem Motto „Bewegung für ALLE“ durchgeführt. Jede Übung orientiert sich an der individuellen Leistungsfähigkeit des EINZELNEN. Der Spaß an der Bewegung und die Sturzprophylaxe (Sturzvorbeugung mit Gleichgewichtsübungen) stehen immer im Vordergrund.

Das Funktionstraining wird ausgeübt als Trockengymnastik und / oder als Wassergymnastik,  abhängig von den jeweils vor Ort vorhandenen Möglichkeiten.

Weitere Informationen zum Funktionstraining finden Sie in dem Flyer FUNKTIONSTRAINING des Bundesselbsthilfeverbands für Osteoporose e. V. (BfO), den Sie hier herunterladen können: BfO-Flyer_Funktionstraining

„Die Knochen sind das Orchester und der Muskel ist der Dirigent“

Zitat des Osteologen Dr. Robert Nowak (den gesamten Artikel finden Sie im Themenbereich “Wissenswertes / Informationen”):

Der Muskel ist bei der Osteoporose-Behandlung in den Blickpunkt gerückt. Deshalb ist ein Muskeltraining bis ins hohe Alter sehr sinnvoll. Wenn nämlich der Muskel gereizt wird, sendet er Botenstoffe aus, die dem Knochen Signale geben. Die Studie eines Erlanger Professors beweist, dass bei Menschen, die Muskeltraining betreiben, die Knochendichte weit weniger abnimmt, als bei denjenigen, die sich nicht bewegen. Zudem senkt die Bewegung im Alter auch das Sturzrisiko!

Für die Teilnahme am Funktionstraining brauchen Sie eine ärztliche Verordnung. Diese stellt Ihr behandelnder Arzt mit dem Formular Nr. 56 aus, und sie ist von der jeweiligen Krankenkasse zu genehmigen.

Das Rezept Nr. 56 mit weiteren Angaben können Sie hier herunterladen: https://www.osteoporose-deutschland.de/wp-content/uploads/2014/09/Antrag_Kostenuebernahme_Funktionstraining.pdf

Alternativ können Sie selbstverständlich auch als Selbstzahler an unserem Angebot teilnehmen.

Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Bichl beim Training im Trimini (Foto: Arndt Pröhl)